Qi Gong Training im Freien für besten Energiefluss

Lerne Qi Gong (Chi Kung) in China

Nach dem chinesisch-medizinischen Gedanken, kann Qi Gong Krankheiten wie Asthma, Diabetes, Bluthochdruck und Krebs heilen oder vorbeugen

 

Qi Gong Training in der YunTai Mountain International Culture And Martial Arts School China

Der Name „Chi Kung“ wird im Englischen für das chinesische Wort „Qi Gong“ verwendet. „Qi“ („Chi“ oder „Ki“) bedeutet Atem (Der Begriff bezieht sich auf die Energie im menschlichen Körper und bei Erweiterung Lebenskraft, dynamische Energie oder sogar kosmischer Atem). „Gong“ („Kung“) bedeutet Erfolg, Fähigkeit und die Arbeit um in einer Disziplin ein gewisses Mass an Geschicklichkeit zu erwerben. Das Qi Gong bezieht sich auf eine Vielzahl von traditionellen meditativen Praktiken, die eine Ansammlung von Methoden beinhaltet, und ist an der Arbeit mit Qi und Energie im Körper beteilig. Manchmal wird fälschlicherweise gesagt, dass das Qi Gong immer Bewegung und/oder eine regulierte Atmung beinhaltet. Eigentlich werden andere spezielle Methoden verwendet um sich auf bestimmte Energiezentren in und um den Körper zu fokussieren, vor allem in den höheren Ebenen und entwickelten Formen des Qi Gongs ist das Üblich. Das Qi Gong wird für die Gesundheitserhaltung praktiziert, als therapeutische Massnamen, als medizinischer Beruf, ein spiritueller Weg und Komponente der chinesischen Kampfkünste.

 

KUNG FU UND QI GONG

Jedes grosse Kung Fu macht Gebrauch vom Energietraining (Qi Gong) um die innere Stärke, ohne die es auf dem äusseren, mechanischen Level bleibt, was von chinesischen Kampfkünstlern als rau und minderwertig angesehen wird, zu entwickeln. Kung Fu Training mit dem Qi Gong verbessert den harmonischen Chi-Fluss, wodurch die Gesundheit, Vitalität und Langlebigkeit gefördert wird.

 

QI GONG UND ZEN

Qi Gong Training im Freien - Chi Kung Training im Park

Es gibt drei Aspekte in allen Qi Gong Stilen: Form (Xing), Energie (Qi) und Geist. Wenn man nur die Form praktiziert ohne Energie- und Geistdimension, werden nur die körperlichen Bewegungen trainiert, was dann streng genommen kein Qi Gong mehr ist, da das Energietraining fehlt. Für eine effektive Kontrolle der Energie muss man in das eintreten, das mit modernen Begriffen Zen-Zustand des Geistes genannt wird. In der Vergangenheit wurde das „Zen-eintritt“ (ru chan) oder „Eintritt in die Stille“ (ru ding) genannt.

 

Wenn man sich im Zen oder einem meditativen Geisteszustand befindet, kann man unter anderem Energie vom Kosmos anzapfen und die Energie in jeden Beliebigen Körperteil fliessen lassen. Es ist eher der geistige Aspekt des Qi Gong, noch mehr als der Energieaspekt, der einem Qi Gong Meister erlaubt Dinge zu machen, die einem Laien als Wunder vorkommen und die sie ihrer Meinung nach als Fake bezeichen würden.

 

VORTEILE DES QI GONG

Nach dem chinesisch-medizinischen Gedanken, kann die Ausübung von Qi Gong alle Arten von Krankheiten, inklusive Gebrechen wie Asthma, Diabetes, Bluthochdruck und Krebs (die in der konventionellen Medizin als unheilbar gelten) heilen oder vorbeugen. Das Praktizieren von Qi Gong ist auch sehr für die Überwindung psychischer Probleme.

 

Es gibt viele schöne Vorteile/Nebeneffekte hervorgerufen durch das Shaolin Qi Gong:

Heilung von Krankheit, Förderung der Gesundheit Verbesserung der Vitalität und Entwicklung der inneren Kraft Förderung der Jugendlichkeit und Langlebigkeit Erweiterung des Geistes und Intellekts Spirituelle Erweiterung Chi Kung - Qi Gong

 

Qi Gong Training für Anfänger und erfahrene Sportler. Jetzt kostenlos anmelden!

 

QI GONG STILE

Dynamisches Qi Gong, Statisches Qi Gong und dynamisches und statisches Qi Gong

 

Beim dynamischen Qi Gong werden die Körperbewegungen mit dem Geist und Atmung verbunden um einen friedlichen Geist durch den bewegenden Körper zu erreichen. Die Übungen die im Shaolinkloster üblicherweise verwendet werden sind ba duan jin, yi jin jing und xi sui jing.

 

Beim statischen Qi Gong benutzt man jene Art Qi Gong, in dem man im Sitzen, Stehen und posierten Haltungen übt, um die Gedanken zu verbinden und die Luft mit hoher Geschwindigkeit verwendet. Die Übungen des Geistes werden verwendet um Qi zu gewinnen, zu bemessen und zu kontrollieren. Diese Form von Qi Gong kann geübt werden durch stehende Meditation, im Lotussitz oder durch eine Meditation in Pose.

 

Das dynamisch-statische Qi Gong basiert auf dem statischen Qi Gong, um das Qi und das Blut zu benutzen um den Körper zu bewegen oder zu springen und zu fliegen.

 

HARD QI GONG, WEICHES QI GONG UND GESUNDHEITS-QI GONG

Shaolin Hart Qi Gong in bester Ausübung - Qi Gong Training der anderen Art

Beim „Hard Qi Gong“ ist das Ziel das angesammelte Qi zu kontrollieren und in einen beliebigen Teil des Körpers zu verschieben. Dadurch kann der entsprechende Teil hart wie Eisen gemacht werden. Zerbrechen von Ziegel, Stöcken, Stabstahl, grosse Marmorplatten und Speerspitze zwischen Kehle und Brustbein gehören in diese Sparte.

 

Shaolin Hard Qi Gong Training in der Yuntai Shan Schule China

Das Weiche Qi Gong ist eine subtilere Form als das „hard Qi Gong“. Es wird angewendet um das qi im „Dan Tian“ dem energiezentrum zu sammeln, zu kontrollieren und zu verwenden.

 

 

Das Gesundheits-Qi Gong beinhaltet Formen wie Ba duan jin und Eisenmantel etc.

Back to top

Keine News mehr verpassen!
Erhalte interessante Infos, News, Angebote und vieles mehr!

  • Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
  • Abmelden jederzeit möglich.


Kein Spam!
Keine News mehr verpassen!
Erhalte interessante Infos, News, Angebote und vieles mehr!

  • Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
  • Abmelden jederzeit möglich.


Kein Spam!